Go Back

Funtschosa – koreanischer Glasnudelsalat

Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Koreanisch
Portionen: 4 Portionen

Equipment

  • Schüssel
  • Sieb
  • Schneidebrett
  • Kochmesser
  • Pfanne

Zutaten

  • 100 g Glasnudeln dünn
  • 300 g Putenbrustfilet alternativ Hähnchenbrustfilet
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Möhren
  • 1 Paprikaschotte rot
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Koriander gemahlen
  • 1 TL Paprikapulver
  • Chilipulver nach Geschmack
  • Koriander frisch nach Geschmack
  • Sesamöl nach Geschmack
  • Öl neutral zum Braten

Anleitungen

  • Glasnudeln nach Packungsanweisung einweichen und abtropfen lassen.
  • Fleisch in kleine Stücke schneiden.
  • Zwiebeln fein schneiden.
  • Knoblauch fein schneiden oder pressen.
  • Möhren in feine Streifen hobeln.
  • Paprika in feine Streifen schneiden.
  • Etwas Öl in der Pfanne erhitzen.
  • Fleisch darin bis zur leichten Röstung anbraten, rausholen und zur Seite stellen.
  • In der gleichen Pfanne wieder etwas Öl erhitzen.
  • Alle Gemüse darin andünsten.
  • Jetzt in einer großen Schüssel alles zusammen vermischen: Fleisch, Gemüse, Glasnudeln und alle Gewürze.

Notizen

Sie können anstatt Fleisch auch Tofu nehmen oder es ganz rauslassen. So wird Funtschosa zu einem leckeren veganen Gericht.
Tipp
Die eingeweichten Glasnudeln können vor dem Vermengen mit einer Küchenschere zerschnitten werden. So lassen sie sich viel leichter vermischen.